Poison Princess von Kresley Cole

Teil 1 der Arkana Chroniken

Hey!

Freitagmorgen habe ich mit diesem tollen Buch gestartet und heute, nach einem Tag, darf ich dieses 604 seitige Buch auch schon rezensieren. Ich denke das ist mein neuer Rekord 😀 und ihr könnt, nach dieser Information wahrscheinlich auch schon erahnen, wie gut mir dieses Buch gefallen hat XD! Smartphones evtl quer halten 🙂

poison-princess

 

 

  • Autorin: Kresley Cole
  • Verlag: cbt Verlag
  • ISBN: 978-3-57030898-1
  • Seitenanzahl: 604
  • Genre: Dystopie, Fantasy, Liebesroman
  • Bewertung: 5/5 Sternen 
  • Ein muss für alle Badboystory- Liebhaber!!

moooo

Weil ich nicht weiss wie ich dieses sehr umfangreiche Buch spoilerfrei zusammenfassen soll, habe ich hier den Klappentext für euch. 🙂

Düstere Bilder und Stimmen plagen Evie seit langer Zeit, doch um nicht für verrückt gehalten zu werden, hat sie diese tief in sich vergraben – bis die Katastrophe eintritt und ihre Visionen wahr werden. Um in einer apokalyptischen Welt zu überleben, schliesst Evie sich dem geheimnisvollen Bad Boy Jack an, der sich in der neuen rauen Wirklichkeit durchzusetzen weiss. Bald schon erwacht Evies Gabe zu voller Kraft: Die Stimmen manifestieren sich als mächtige Spieler, die in einem uralten, magischen Wettstreitt gefangen sind. Evie selbst ist eine Schlüsselfigur. Sie ahnt, dass sie nicht nur Leben sondern auch den Tod bringt. Das darf Jack nie erfahen, denn längst hat sich Evie in ihn verliebt …

miii

Ich bin total geflasht von diesem Buch! Es hat alles was es braucht: dystopische Inhalte, fantasy Inhalte, Spannung, Badboys, eine Lovestory *-*! Es ist von A bis Z gut durchdacht. Einfach toll!

Es ist wirklich ein sehr guter Mix von einer Dystopie, einem Fantasyroman und einem Liebesroman. Die Übergänge dazu sind fliessend. Und der Schreibstil ist top!

Was die Spannung angeht, gibt es nie irgendwelche Lücken, wo man sich fragt „oh man, wann passiert wieder was spannendes?“  Es ist spannend bis zur letzten Seite und sogar da gibt es einen kleinen Cliffhanger… 😀

Ich denke ohne diesen Badboy, Jackson Deveaux, auch J.D, Jack oder Jack Daniels (XD) genannt, wäre dieses Buch nur halb so gut *-*, weil Jackson ist eben auch einer von den ganz komplizierten Badboy Typen, die einen als Leser manchmal auch total aufregen! Ich glaube es gab sehr viele Momente in denen er mich so aufgeregt hat, dass ich das Buch am liebsten aus dem Fenster geschmissen hätte XD, weil ich mir dachte „Warum ruiniert dieser Kerl wieder mal alles???“ Dann gab es wieder Momente in dem ich dachte „Omg *-* Jackson Deveaux ist so unglaublich toll!!!“ und ja ihr wisst vielleicht was ich meine 😀 Ich glaube fast 80 % der Spannung beeinflusst Jackson in dem er Jackson Deveaux aka J.D. aka Jack Daniels ist.(Vielleicht nicht ganz, aber ihr versteht vielleicht was ich meine)  Und hier mal ganz offiziel: Jackson Deveaux hat für mich sogar Daemon Black!! (richtig gelesen: Daemon Black!!) auf meiner Top 3 Lieblingsbadboy Liste getoppt!

Jetzt sieht sie ungefähr so aus:

Top 1: Jackson Deveaux (Poison Princess Reihe) ; Top 2: Daemon Black (Obsidian Reihe) ; Top 3: Hardin (After Reihe) …

(Wollt ihr auch mal meine Goodboy, Fastbadboy usw.. Listen sehen? #kommentiert :D)

Fazit: Ich würde sagen es ist der perfekte Auftakt einer Bestsellerreihe und ich bin gespannt auf die nächsten Bände und hoffe sie enttäuschen mich nicht. Manchmal sind ja die zweiten oder dritten Bände schwächer 😀

Ich wünsche euch allen einen ganz schönen Abend! Feedbacks zur Rezension sind wie immer erwünscht! ❤

ella

Advertisements

Ein Gedanke zu “Poison Princess von Kresley Cole

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s